Fettige Haut

Welches Fruchtsäurepeeling bei fettiger Haut?

Bevor wir auf die Behandlung von fettiger Haut mit einem Fruchtsäurepeeling eingehen, wollen wir uns kurz die Ursachen für fettige Haut, die sehr vielfältig sein können, ansehen, denn glänzende, fettige und zu Unreinheiten neigende Haut ist nicht Ausdruck mangelnder Hygiene.

Ursachen für fettige Haut

Neben der genetisch bedingten Neigung zu fettiger Haut können auch verschiedene Lebensumstände und Faktoren zu fettiger Haut führen.

Die häufigsten Ursachen für fettige Haut:

  • Hormone
  • Überproduktion der Talgdrüsen
  • Krankheiten
  • Medikamente
  • Kosmetika-Unverträglichkeiten
  • Falsche Ernährung

Wenn Sie unter fettiger Haut leiden, überprüfen Sie bitte auch mögliche Ursachen für dieses Hautbild oder sprechen Sie mit einem Dermatologen.

Welches Fruchtsäurepeeling ist bei fettiger Haut das Richtige?

Bei fettiger Haut empfehlen wir das Salicylsäure-Peeling von Utsukusy Cosmetics, denn Salicylsäure ist im Gegensatz zu vielen anderen Säuren lipophil. Dies bedeutet Salicylsäure enthält Verbindungen oder Molekülgruppen, die in der Lage sind, fettähnliche Substanzen zu lösen.

Diese Eigenschaft ist bei einem Peeling von fettiger Haut von großer Bedeutung und zwar nicht nur weil dadurch die fettigen Rückstände auf der Hautoberfläche beseitigt werden können, sondern weil sie durch diese Eigenschaft tief in die Follikelkanäle eindringen kann und somit von überschüssigem Talg befreien kann. Auch sitzen am Ausgang der Follikelkanäle (Poren) regelrechte Talgpfropfen, die erst einmal aufgelöst werden müssen.

Ein Fruchtsäurepeeling mit Salicylsäure hat also nicht nur eine exfolierende Wirkung, sondern sorgt bei fettiger Haut auch für eine Reinigung der Haut bis in die Tiefe.

Dies könnte Sie auch interessieren: